Mittelmeer

Von Gran Canaria nach Mallorca 1

Hafen von Palma de Mallorca
Grafischer Routenverlauf Von Gran Canaria nach Mallorca 1
AIDA Cruises Logo
7
Nächte

Von Gran Canaria nach Mallorca 1

Zielgebiet: Mittelmeer
Gran Canaria - Lanzarote - Cádiz - Málaga - Cartagena - Ibiza - Mallorca

ab 1.104€ p.P. inkl. Flug

Gehen Sie mit der ganzen Familie an Bord und genießen Sie die Reise „Von Gran Canaria nach Mallorca 1“. Sie stechen in Las Palmas in See und steuern die Vulkaninsel Lanzarote an. Dort kann man seinen Tag kulturell gestalten und die „Jameos del Agua“ Grotte besuchen, wo unter anderem weiße Albino-Krebse leben. Alternativ kann man auch einen entspannten Aufenthalt in einem Aquapark verbringen. Die Reise geht weiter nach Spanien: In Cadiz können Sie am Strand die Seele baumeln lassen, während im Nationalpark Sierra Tejeda unweit von Malaga natürliche Wasserbecken warten, die ein ideales Ausflugsziel für Familien darstellen. Nachdem Cartagena und Ibiza angefahren wurden, erreichen Sie das Endziel der Reise: Palma de Mallorca.

Von Gran Canaria nach Mallorca 1 mit AIDAstella

AIDAstella

"Momentan sind leider keine Sonderpreise für Ihre Wunschreise verfügbar. Nutzen Sie die Reisesuche von EURESAreisen, um nach verfügbaren Kreuzfahrten zu suchen und deren Preise zu vergleichen.

Reisesuche aufrufen

Routenverlauf

Las Palmas / Gran Canaria (Gran Canaria)

Las Palmas de Gran Canaria, die größte Stadt der Kanarischen Inseln, besitzt einen der größten Häfen des Atlantiks. Wie der Name vermuten lässt, befindet sich die Küstenstadt auf „Gran Canaria", dem drittgrößten Eiland der Inselgruppe im Westen Südmarokkos. Beliebte Touristenziele sind vor allem die vier Strände. In der Nähe des Hafens gibt es zudem einige Bars und Nachtclubs. Kulturelle Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Kathedrale "Santa Ana" aus dem 15. Jahrhundert sowie das alte Rathaus, beide in der historischen Altstadt gelegen.

Las Palmas / Gran Canaria Bild; Copyright bei Fotolia

Arrecife (Lanzarote)

Seit 1852 ist Arrecife die politische und wirtschaftliche Hauptstadt von Lanzarote. Der Name Arrecife stammt aus dem Spanischen und bedeutet „Riff“, was auf die Korallenbänke zurückzuführen ist. Diese sind an dieser Stelle der Küste vorgelagert. In vielen kleinen Gässchen der Stadt spielt sich das typisch kanarische Leben ab: Hier gibt es zahlreiche Läden, Handwerksbetriebe, kleine Tapas Bars und Cafés, die zum Verweilen einladen. Besonders schön anzuschauen ist der Charco de San Ginés de Arrecife, eine kleine Lagune mit Fischerbooten inmitten der Stadt.

Arrecife Bild; Copyright bei Fotolia

Cádiz (Spanien)

Die spanische Hafenstadt Cádiz ist die älteste Stadt Europas und befindet sich auf einer Landzunge im Südwesten des Landes. In der Altstadt des Urlaubsziels sind prächtige Gebäude und Türme aus dem 17. Und 18. Jahrhundert zu finden. Sollten Sie sich hier verlaufen, dient die Kathedrale von Cádiz als guter Orientierungspunkt, die man bei der Gelegenheit auch von innen betrachten kann. Auf der Plaza mit Blick auf die eindrucksvolle Fassade aus Sandstein kann man sich einen Kaffee gönnen. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kirche des Heiligen Kreuzes im Viertel El Populo sowie das Römische Theater, das Besucher in die Zeit der Antike zurückversetzt.

Cádiz Bild; Copyright bei Fotolia

Málaga (Spanien)

Málaga, die zweitgrößte Stadt der spanischen Region Andalusien, liegt am westlichen Mittelmeer an der Costa del Sol. Das angenehme Mittelmeerklima lockt jährlich viele Besucher in die Großstadt, welche zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Mit den sogenannten „Hop-On-Hop-Off"-Bussen kommen Touristen beispielsweise zum Geburtshaus Pablo Picassos, zur Stierkampfarena „La Malagueta" oder zur „Alcazaba", eine Festung aus dem 11. Jahrhundert. In der Innenstadt können zudem zahlreiche Museen besichtigt werden.

Málaga Bild; Copyright bei Fotolia

Cartagena / Spanien (Spanien)

Im Südosten von Spanien liegt, direkt am Meer, Cartagena. Der Hafen der Stadt zählt zu den größten des Landes. Auf Besucher warten hier viele interessante Sehenswürdigkeiten. Dazu zählt der Parque Arqueológico Cerro del Molinete, der eine historische Ausgrabungsstätte ist, die sich auf dem gleichnamigen Hügel Molinete befindet. Aufgrund der Höhe hat man hier einen guten Ausblick auf die Stadt - für Kinder wurden Spielgeräte zum Klettern und Toben installiert.

Cartagena / Spanien Bild; Copyright bei Fotolia

Ibiza-Stadt (Ibiza)

Die spanische Baleareninsel Ibiza liegt etwa 90 Kilometer östlich des spanischen Festlandes im Mittelmeer. Für ihre Club-Szene sowie traumhafte Strände bekannt, zieht es jedes Jahr mehrere Millionen Touristen auf die Insel. Die Hauptstadt Ibiza-Stadt bietet zahlreiche Diskotheken und Bars, doch auch, wer es etwas ruhiger mag, wird hier fündig. Die Altstadt, die 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, ist von sehenswerten, mittelalterlichen Mauern umgeben; Cafés und Restaurants laden bei einem leckeren Essen zum Verweilen ein.

Ibiza-Stadt Bild; Copyright bei Fotolia

Palma de Mallorca (Mallorca)

An der Südwestküste der spanischen Insel Mallorca liegt die Hauptstadt Palma de Mallorca, die - auch wenn es manchmal anders scheint - keinesfalls gleichzusetzen ist mit der Ballermann-Partymeile. Bereits von weitem sichtbar ist die imposante Hauptsehenswürdigkeit der Stadt, die Kathedrale La Seu. Oberhalb des Hafens kann man das Castell de Bellver besuchen. Rund um die Plaça Major laden zahlreiche Geschäfte und kleine Nebenstraßen zum entspannten Schlendern und Entdecken ein.

Palma de Mallorca Bild; Copyright bei Fotolia
EURESAreisen Patrick Hausen

Mein Tipp: Entspannter Strandtag

„Besuchen Sie während Ihres Cadiz-Aufenthalts den Strand Playa de Santa Maria del Mar. Hier kann ein entspannter Tag mit der ganzen Familie verbracht werden. Während die Kinder im Sand toben, genießt man einen wundervollen Blick auf die Altstadt und die Kathedrale von Cadiz. “

Patrick Hausen

Beste Beratung erhalten Sie kostenfrei unter 0800 072 22 88.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Bildrechte Titelbild: © lunamarina – stock.adobe.com

Sie haben Themenideen, Fragen oder
wünschen ein konkretes Angebot?

Gerne bereiten wir ein Thema auf oder senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu. Nutzen Sie dafür bitte folgendes Formular.

Selbstverständlich erreichen Sie die Kreuzfahrt-Experten von EURESAreisen auch täglich unter:

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

© 2017 - 2019 | EURESA Consulting GmbH