Kapitän mit Offizieren auf AIDAperla

3, 2, 1? Das bedeuten die Symbole und Streifen auf den AIDA Uniformen

An Bord eines Kreuzfahrtschiffes arbeiten Hunderte Crewmitglieder. Wer dabei welchen Job erfüllt und in der Hierarchie weiter oben steht, ist für „Landratten“ nicht immer leicht zu erkennen. Lesen Sie im Folgenden, was die Streifen und Symbole auf den Schulterklappen der AIDA Besatzung bedeuten.

Streifen und Symbole abhängig von Reederei

Einige wird es vielleicht überraschen, aber wie die Schulterklappen aussehen, ist abhängig von der Reederei selbst. So sieht das Schulterabzeichen eines AIDA Kapitäns anders aus, als das eines Kapitäns der Costa oder MSC Flotte. Alle Abzeichen der Kussmundreederei bestehen aus Streifen und Symbolen, welche das sind, hängt von der Position des Crewmitglieds ab.

Je mehr Streifen, desto höher der Rang

Wie hochrangig eine Position ist, lässt sich an den Streifen erkennen. Der Kapitän hat als einziges Besatzungsmitglied vier Streifen und trägt somit das höchste Amt an Bord. Es folgen Positionen mit 3 ½ Streifen, die beispielsweise die Schulterklappen des Staffkapitäns oder des General Managers zieren. Eine geringere Streifenanzahl bedeuten im Umkehrschluss auch, dass es viele verschiedene Positionen gibt, die diese Anzahl an Streifen tragen. Um diese Rangordnung besser zu verstehen, sollte man sich eine Art Pyramide vorstellen. An der Spitze steht der Kapitän, je weiter man nach unten kommt, desto mehr Positionen gibt es, die auf einer Ebene stehen.

AIDA Kapitän trägt Kind auf dem Arm
Hunderte Menschen arbeiten an Bord

Bilder: ©AIDA

Farbsymbolik der Schulterklappen

Nicht nur die Streifen geben einen Hinweis auf die Position, sondern auch die Farben, die sie tragen. Es wird zwischen Silber und Gold unterschieden. Wessen Schulterklappe mit goldenen Streifen und Symbolen verziert ist, arbeitet in einer Position, die auch in der klassischen Schifffahrt zu finden ist. Dazu zählen zum Beispiel Nautiker und Techniker. Die silberne Farbe zeigt hingegen, dass die Person im Hotelbereich arbeitet und dass die Position ausschließlich in der Personenschifffahrt beziehungsweise Kreuzfahrt existiert.

Symbole zeigen Arbeitsbereich

Neben Streifen und der Farbgebung liefern die Symbole, die sich ebenfalls auf den Schulterklappen befinden, einen letzten Hinweis, in welcher Position ein Crewmitglied steht. AIDA Cruises bedient sich den Symbolen des Sterns, des Maschinenrads, des Merkur- und Äskulapstabs. Der Stern zeigt, dass die Person im Nautikbereich arbeitet, das Maschinenrad tragen Personen, die für Technik und Maschinen zuständig sind. Der Merkurstab ist das Erkennungszeichen für den Hotelbereich und der Äskulapstab ziert die Schulterklappe der Schiffsärzte.

Diese Symbole tragen die AIDA Crew Mitglieder auf ihren Uniformen
Infografik zum Download

Die Positionen an Bord der AIDA Schiffe

Wie bereits eingangs erwähnt, arbeiten Hunderte Personen an Bord eines Kussmundschiffes. Alle Positionen vorzustellen, würde in einer langen und ermüdenden Liste enden, die letztendlich nicht einmal für alle AIDA Schiffe stimmen würde. Denn es ist maßgeblich vom Schiff selbst abhängig, wie viele Personen und welche Stellen es an Bord bedarf. So gibt es beispielsweise nur an Bord von AIDAprima, AIDAperla und AIDAnova den Job des 4 Elements Managers. Auf allen anderen Schiffen ist die Stellung schlicht und ergreifend nicht notwendig, da es das Activity Deck 4 Elements in dieser Form nicht gibt.

Info

Generell gilt: Je mehr Streifen eine Uniform zieren, desto mehr Verantwortung trägt die Person. Der höhere Rang bringt aber auch verschiedene Privilegien mit sich, wie zum Beispiel bessere Kabinen.

Im Folgenden stellen wir verschiedene Positionen vor, die eine leitende Stellung an Bord haben. Dabei ist die Liste nicht als vollständig zu betrachten. Sie soll exemplarisch zeigen, wie die Schulterklappen der Crew zu verstehen sind.

An der Spitze der Hierarchie steht der Kapitän

Der Kapitän trägt als einzige Person an Bord vier Streifen. Da es auf jedem Schiff einen Kapitän bedarf beziehungsweise Kapitäne logischerweise auch in der klassischen Schifffahrt zu finden sind, sind die Schulterabzeichen Gold. Der Stern als Symbol zeigt an, dass er hauptsächlich im Bereich der Nautik zu finden ist.

Die rechten Hände des Kapitäns

In der Rangfolge stehen unter dem Kapitän die Bereichsleiter, die 3 ½ Streifen auf ihren Schultern tragen. Der Staffkapitän ist der gleichwertige Vertreter des Kapitäns und hat dieselbe Ausbildung durchlaufen und besitzt das selbe Patent. Er trägt neben den 3,5 Streifen ebenfalls einen goldenen Stern als Erkennungszeichen.

Der leitende Ingenieur, der sogenannte Chief-Engineer, der für den sicheren und effizienten Betrieb der Maschinen zuständig ist, trägt zu den 3,5 Streifen ein kleines, goldenes Maschinenrad auf der Uniform. Der General Manager ist für den gesamten Hotelbereich zuständig, weswegen seine Schulterklappen silbern sind und ein Merkurstab neben den 3,5 Streifen zu sehen ist.

Viele Positionen mit drei Streifen

Entertainment Manager, Hotel Manager, Umwelt- sowie Sicherheitsoffizier, Shore Operations Manager, Executive Housekeeper, Schiffsärzte und der Chief Purser sind nur einige Positionen, die drei Streifen tragen.

Die nachstehende Grafik gibt eine Übersicht darüber, wie die Schulterklappen der Crewmitglieder aussehen. Zudem stellen wir verschiedene Positionen vor und erläutern, welche Aufgaben diese innehaben.

Infografik Positionen an Bord von AIDA
Infografik zum Download

Titelbild: ©AIDA

Sie haben Themenwünsche oder Fragen?

Gerne bereiten wir ein Thema auf, das Sie interessiert. Nutzen dafür bitte folgendes Formular.

Sollten Sie Fragen zur Buchung einer Reise haben, erreichen Sie die Kreuzfahrt-Experten von EURESAreisen täglich unter:

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

© 2017 - 2018 | EURESA Consulting GmbH