Familie an Bord von AIDA

Buchungstricks für die nächste Familien-Kreuzfahrt

Titelbild: ©AIDA

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um eine Familien-Kreuzfahrt zu buchen? Worauf sollte man besonders achten und gibt es Tricks, damit die Schiffsreise günstiger wird? Fragen über Fragen, die sich Familien vor der (ersten) Kreuzfahrt vermutlich stellen. Wir geben Antworten und Tipps, damit dem Familien-Urlaub nichts mehr im Wege steht!

Ferienzeit gleich Urlaubszeit

Beginnen wir mit der Frage, welcher Reisezeitraum kostengünstiger ist. Die Antwort darauf ist zwar simpel, hilft aber vielen Familien nicht weiter: Außerhalb der Schulferien sind die Reisen deutlich günstiger als während den Ferien. Sollten Sie Kinder haben, die noch nicht schulpflichtig sind, und Sie es in Ihrer Urlaubsplanung beachten können, empfehlen wir eindeutig eine Reise außerhalb der Schulferien.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Familien mit schulpflichtigen Kindern an die Ferien gebunden sind, was den Reisezeitraum deutlich einschränkt. Aufgrund der begrenzten Reisezeiträume spielt der Buchungszeitraum eine wichtige Rolle:

Sämtliche Familien mit Kindern müssen in den Ferien verreisen, denn in Deutschland ist es nicht erlaubt, die Schule aufgrund von Urlaub zu schwänzen. Das bedeutet, dass viele Familien für den gleichen Zeitraum eine Kabine ergattern wollen. Gerade über Feiertage wie Weihnachten und Silvester sind Kreuzfahrten besonders beliebt, schließlich haben in dieser Zeit viele Menschen frei. Das gilt im Übrigen bei allen Reedereien, egal ob Costa, MSC, TUI Cruises oder AIDA. Deshalb lautet die Faustregel: Familien sollten so früh wie möglich eine Kreuzfahrt buchen.

Tipps für eine AIDA Buchung

Wer frühzeitig eine AIDA Reise bucht, wird vermutlich im teuersten Preismodell, dem PREMIUM Tarif, landen. Oftmals steht die Frage im Raum, ob Reisesuchende auf den günstigeren VARIO Tarif oder spezielle Angebotsformen wie JUST AIDA First Minute warten sollen, um ein verlockendes Schnäppchen zu machen. Doch was ist für Familien ratsam?

Wer auf jeden Fall eine Familien-Kreuzfahrt in den Ferien unternehmen möchte, sollte frühzeitig buchen, auch wenn das bedeutet, den teureren PREMIUM Tarif in Kauf zu nehmen. Was viele nicht wissen: Eine Umbuchung zum VARIO Tarif ist zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich und bietet die Chance, einen Teil des Reisepreises zurück zu bekommen: Sollten Sie feststellen, dass Ihre Reise im VARIO Tarif buchbar ist und der Preis sich deutlich von Ihrem gebuchten Premium Tarif unterscheidet, können Sie für 150 Euro pro Vollzahler bis 60 Tage vor Reisebeginn umbuchen.

Wer dennoch warten möchte, könnte auf den größeren Schiffen AIDAnova, AIDAperla und AIDAprima noch eine Kabine ergattern, da die Bettenkapazität deutlich größer ist, als auf den AIDA Selection Schiffen oder denen der Sphinx-Klasse.

Info

Kinder und Jugendliche erhalten häufig Rabatte oder können sogar kostenfrei mitreisen. Lesen Sie in unserem Beitrag mehr zu den AIDA Kids und Teens Nachlässen.

AIDAprima im Hafen von Palma de Mallorca
MSC Divina vor Marseille

Bilder: ©EURESAreisen

Mein Schiff: Früh buchen lohnt sich

Aktuell zählen sechs Schiffe zur Wohlfühlflotte. Vergleicht man diese Zahl mit anderen Reedereien, fällt schnell auf, dass TUI Cruises derzeit eine eher kleinere Flotte verzeichnet. Dementsprechend kleiner ist auch die Bettenkapazität, weswegen bei TUI Cruises ganz klar gilt: Weit im Voraus buchen lohnt sich! Doch nicht nur aufgrund der geringeren Kapazität macht das frühere Buchen Sinn.

Wer mit TUI Cruises in See stechen will, sollte mehr als ein Jahr im Voraus nach einer passenden Reise Ausschau halten beziehungsweise gleich nach dem Erscheinen des Kataloges aktiv auf Urlaubssuche gehen. Das bedeutet dann auch, dass der Buchende vermutlich den Wohlfühlpreis erhält. Das heißt, dass Sie nicht nur eine Frühbucherermäßig, sondern auch eine Preissenkung bekommen, sollte sich der Wohlfühlpreis zugunsten des Kunden ändern. Zudem können Sie bis 50 Tage vor Reisebeginn vom meist teureren Wohlfühlpreis auf den günstigeren TUI Cruises Flex-Preis umbuchen. Das sogar kostenlos, wenn die Kabinenkategorie sowie der Reisetermin gleichbleiben. Last but not least lohnt sich das frühe Buchen, weil die 3er und 4er Kabinen bei der Wohlfühlflotte sehr beliebt und demnach schnell vergriffen sind.

Info

Welche Festpreise Kinder und Jugendliche erhalten, erfahren Sie hier.

Costa und MSC: International in See stechen

Die Reedereien Costa und MSC unterscheiden sich ein wenig von den deutschen Konkurrenten. Denn beide Anbieter haben eine größere Flotte als AIDA oder TUI Cruises und dementsprechend mehr Kapazitäten für Familien. Dennoch sollten Sie auch hier nicht zu lange warten!

Vor der Buchung sollten Sie sich informieren, ob zu Ihrem Wunschreisezeitraum gerade Ferien in Italien oder Frankreich sind, denn dadurch steigt der Reisepreis. Im Umkehrschluss bedeutet das demnach: Falls es möglich ist, buchen Sie Ihre Reise in dem Zeitraum, wenn in Deutschland bereits beziehungsweise noch Ferien sind, die schulfreie Zeit in Italien oder Frankreich noch nicht begonnen oder bereits geendet hat.

Info

Auch Costa und MSC haben günstigere Reisepreise für Kinder und Teens. Welche Tarife es für Minderjährige gibt, haben wir in unserem Beitrag zusammengefasst.

Spielt die Reiseroute eine Rolle?

Wie schnell eine Kreuzfahrtreise ausgebucht ist und wie teuer diese ist, hängt auch von der Reiseroute ab. Hier lässt sich prinzipiell festhalten: Je exklusiver die Route ist und je seltener sie befahren wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die schnell ausgebucht sein wird. Routen, die wöchentlich befahren werden, wie beispielsweise Rundreisen ab Hamburg oder Palma de Mallorca, sind zwar auch beliebt, aber in der Regel nicht ganz so schnell ausgebucht.

Apropos Hamburg: Wer seine Urlaubskasse schonen möchte, sollte über Abfahrten ab Deutschland nachdenken. Teure An- und Abreisepakete beziehungsweise Flüge entfallen, sodass mehr Urlaubsgeld für Ausflüge oder Ähnliches übrigbleibt.

Kabine auf AIDAprima
Familienkabine Mein Schiff

Bilder v.l.: ©AIDA, ©TUI Cruises

Kabinenwahl entscheidet mit über Reisepreis

Auch die Wahl der Kabine spielt eine entscheidende Rolle beim finalen Reisepreis. Gehen alle gemeinsam in eine Kabine ist es günstiger, als wenn die Kinder eine Kabine mit Verbindungstür beziehen. Auch bei der Kabinenkategorie gibt es große Unterschiede: Die Innenkabine ist die günstigste Kategorie, bei allen weiteren Varianten steigt der Preis an. Zur Wahl stehen beispielsweise Meerblickkabinen, Balkonkabinen, aber auch Suiten – abhängig nach Reederei und Schiff.

Wichtiger Baustein: die richtige Beratung

Sie merken es bereits beim Lesen: Verschiedene Preismodelle, Bettenkapazitäten und Ferien in verschiedenen Ländern machen die Buchung für Familien nicht einfach. Guter Rat ist nicht immer teuer, denn auf Kreuzfahrten spezialisierte Reisebüros sind genau die richtigen Ansprechpartner. Die Reiseberater kennen sämtliche Tarife, aktuelle Buchungszahlen und können bei der Buchung helfen. Gerade weil Kreuzfahrten so verschieden sein können, ist eine richtige und persönliche Beratung empfehlenswert.

Sie haben Themenwünsche oder Fragen?

Gerne bereiten wir ein Thema auf, das Sie interessiert. Nutzen dafür bitte folgendes Formular.

Sollten Sie Fragen zur Buchung einer Reise haben, erreichen Sie die Kreuzfahrt-Experten von EURESAreisen täglich unter:

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

© 2017 - 2018 | EURESA Consulting GmbH