Mutter mit Tochter im AIDA Urlaub

Reisevollmacht und Co: Diese Unterlagen braucht Ihr Nachwuchs

Nicht immer gehen Kinder zusammen mit allen Sorgeberechtigten auf Kreuzfahrt. Manchmal stechen die Kinder zum Beispiel mit nur einem Elternteil, den Großeltern oder auch Bekannten in See. Dieser Umstand ist völlig legitim, bedarf aber einiger Vorbereitungen. Denn neben gültigen Reisedokumenten und Visa ist in diesem Fall zusätzlich eine Reisevollmacht notwendig.

Reisevollmacht für Minderjährige

Wer bisher noch nie eine Reisevollmacht benötigt hat, stellt sich meist die folgenden Fragen: Was ist das überhaupt? Wofür wird sie gebraucht? In welchen Fällen muss eine solche Vollmacht mitgeführt werden? Wir helfen Ihnen dabei, diese Fragen zu klären.

Was ist eine Reisevollmacht?

Eine sogenannte Reisevollmacht ist eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten darüber, dass das minderjährige Kind allein oder mit anderen Erwachsenen ins Ausland reisen darf. Sie dient als Nachweis darüber, dass es sich bei der Reise nicht um eine Kindesentführung handelt. Die Arbeit der Grenzpolizei wird mit diesem Dokument um ein Vielfaches erleichtert, da auf Anhieb die Beziehung der Reisenden offengelegt wird. Eine Reisevollmacht kommt zudem dann zum Tragen, wenn das Kind während der Reise zum Arzt muss.

Auf einer Kreuzfahrt kann es ohne schriftliche Einverständniserklärung in den Zielhäfen zu Einschränkungen bis hin zur Verweigerung der Einschiffung oder des Landganges kommen. Demnach sollten Sie vor Ihrer Schiffsreise unbedingt überprüfen, ob Sie eine solche benötigen.

Mama mit Kind
Papa mit Sohn am spielen

Bilder von links nach rechts: © AIDA Cruises; © TUI Cruises

Wann wird eine Reisevollmacht benötigt?

Es gibt verschiedene Situationen, in denen eine Reisevollmacht benötigt wird:

  • Sie ist notwendig, wenn das Kind mit Personen verreist, die nicht sorgeberechtigt sind. Dies umfasst zum Beispiel das Verreisen des Kindes mit den Großeltern, Freunden oder einem nicht sorgeberechtigten Elternteil.

  • Sie ist auch dann notwendig, wenn sich die Eltern das gemeinsame Sorgerecht teilen, aber nur ein Elternteil mit dem Kind verreist. Die Einverständniserklärung ist vor allem dann unverzichtbar, wenn der elterliche Mitreisende nicht denselben Nachnamen trägt wie der Nachwuchs. In diesem Fall wird empfohlen, zusätzlich eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde sowie gegebenenfalls der Heiratsurkunde mit sich zu führen.

Hat nur ein Elternteil das Sorgerecht und dieser reist mit dem Kind, bedarf es keiner Reisevollmacht. In diesem Fall sollte ein Nachweis über das alleinige Sorgerecht, eine so genannte Negativbescheinigung, vom Jugendamt mitgeführt werden.

Sie sind auf der Suche nach einer Familien-Kreuzfahrt? Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot! Kontaktieren Sie uns einfach über unser hier verlinktes Formular oder rufen Sie uns an: 06581 999 66 95 (Mo-Fr, 9-18 Uhr).

Wie muss eine Reisevollmacht aussehen?

Eine allgemeingültige Vorgabe, wie eine solche Vollmacht auszusehen hat, gibt es nicht. Einige Länder haben gezielte Anforderungen beziehungsweise stellen eigene Vordrucke zum Ausfüllen zur Verfügung. Anderen Staaten genügt hingegen ein formloses Dokument. Generell sollte aus der Vollmacht hervorgehen, dass die Sorgeberechtigten mit der Reise einverstanden sind. Zudem sollten folgende Informationen aufgeführt werden:

  • Personalien des Kindes (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Nummer des Personalausweises sowie eine Kopie dessen)
  • Personalien der Sorgeberechtigten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Nummer des Personalausweises sowie eine Kopie dessen)
  • Personalien der Begleitpersonen (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Nummer des Personalausweises sowie Kopie dessen)
  • Reiseroute und Reisezeitraum
  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes
  • Unterschrift der Sorgeberechtigten

Die Einverständniserklärung muss mindestens in englischer Sprache verfasst sein, je nach Land und Reise wird die Übersetzung in die Landessprache nahegelegt. Ebenfalls abhängig vom Zielland muss die Reisevollmacht eventuell durch einen Notar, die Gemeinde- oder Stadtverwaltung beglaubigt werden. Informieren Sie sich bitte im Vorfeld über die Vorgaben des Ziellandes. Des Weiteren müssen der Reisevollmacht Kopien des Lichtbildausweises der/des Sorgeberechtigten beigefügt werden.

Vorlagen der Reedereien

Auf der AIDA Website wird den Kunden eine Einverständniserklärung auf Deutsch und Englisch bereitgestellt. Die deutsche Version dient jedoch lediglich als Übersetzungshilfe. Hier können Sie das englische Formular direkt herunterladen:

Einverständniserklärung AIDA Cruises
AIDA Reisevollmacht zum Download

TUI Cruises stellt ebenfalls ein beispielhaftes Formular zur Verfügung. Dieses ist zum besseren Verständnis sowohl in Deutsch als auch in Englisch verfasst. Wir haben es Ihnen hier zum Download bereitgestellt:

Einverständniserklärung und Reisevollmacht TUI Cruises
TUI Cruises Reisevollmacht zum Download

Info

Die Dokumente müssen mindestens auf Englisch – empfehlenswerter Weise auch auf der Landessprache des Ziellandes – verfasst sein. TUI Cruises weist zudem daraufhin, dass das Formular notariell beglaubigt sein sollte.

Für Sie zusammengefasst

Sind Kinder nicht in Begleitung beider Sorgeberechtigten beziehungsweise mit dem alleinigen Sorgeberechtigten unterwegs, benötigen sie eine Reisevollmacht. Dabei handelt es sich um eine Einverständniserklärung, die bescheinigt, dass die minderjährige Person verreisen darf. Sie sollte mindestens in englischer Sprache verfasst sein. Wie genau die Reisevollmacht auszusehen hat, kann sich je nach bereistem Land unterscheiden – eine allgemeingültige Vorlage gibt es nicht. AIDA und TUI Cruises stellen beispielhafte Formulare auf ihren Websites zur Verfügung. Beachten Sie zudem, dass dem Schreiben Passkopien der Sorgeberechtigten beizufügen sind. Da einige Zielländer eine notarielle Beglaubigung des Dokuments fordern, sollten Sie diese vor Ihrer Kreuzfahrt einholen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Auswärtige Amt.

Titelbild: © AIDA Cruises

Sie haben Themenideen, Fragen oder
wünschen ein konkretes Angebot?

Gerne bereiten wir ein Thema auf oder senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu. Nutzen Sie dafür bitte folgendes Formular.

Selbstverständlich erreichen Sie die Kreuzfahrt-Experten von EURESAreisen auch täglich unter:

06581 999 66 95

Werktags: 9-18 Uhr

© 2017 - | EURESA Consulting GmbH