Nordeuropa

Schottische Inseln & Irland

Belfast City Hall
Grafischer Routenverlauf Schottische Inseln & Irland
AIDA Cruises Logo
Sonderkontingent
12
Nächte

Schottische Inseln & Irland

Zielgebiet: Nordeuropa
Hamburg - Leith - Kirkwall - Portree - Killybegs - Belfast - Stornoway - Shetland Inseln - Invergordon - Hamburg

Highlight: Overnight

ab 1.599€ p.P.

Diese AIDA Reise führt Sie innerhalb von 12 Tagen zu den schönsten Inseln Großbritanniens. Los geht es in Hamburg. Dort gelangen Sie auf Ihr Kussmundschiff und verbringen direkt einen ersten Seetag an Bord. Dann macht Ihr fahrendes Hotel in zwei schottischen Hafenstädten Halt: Leith und Kirkwall. Nach einem weiteren Stopp in Portree bleiben Sie über Nacht in Killybegs, einer kleinen Küstenstadt in der Grafschaft Donegal. Anschließend besichtigen Sie Belfast, die Hauptstadt von Nordirland, sowie Stornoway/Lewis & Harris. Auf den Shetland Inseln lernen sie deren berühmteste Einwohner kennen: die Shetland Ponys. Diese grasen dort in idyllischer Natur zwischen Torfmooren und kleinen Seen. Am Ende der Reise folgt noch ein Stopp in Invergordon, bevor das AIDA Schiff Sie in Hamburg entlässt.

Schottische Inseln & Irland mit AIDAaura

AIDAaura

25.05.2020
| 12 Nächte

Innenkabine

1.599€ p.P.

Meerblickkabine

1.999€ p.P.

Hinweis: Bei diesem Abfahrtstermin weicht die Route vom angegebenen Standard-Routenverlauf ab.

Festpreise bei Mehrbettbelegung (3. / 4. Bett in der Kabine)
Kinder (2 - 15 Jahre)
225€ p.P.
Jugendliche (16 - 24 Jahre)
350€ p.P.
Erwachsene (ab 25 Jahre)
600€ p.P.
Limitiertes Kontingent
Buchbar bis spätestens 27.12.2019

Ihr Wunschtermin ist nicht dabei? Dann nutzen Sie dieses kostenfreie Formular und fordern Sie ein unverbindliches Angebot für Ihre Traumreise an.

Preisinformationen

Preis pro Person bei Doppelbelegung der jeweiligen Kabinenkategorie mit zwei Vollzahlern (ab 25 Jahren), basierend auf AIDA VARIO Konditionen. Preise für Einzelbelegung sowie Gesamtpreise für Mehrbettbelegungen können gerne telefonisch oder per E-Mail angefragt werden. Bei innerdeutschen Abfahrtshäfen ist auf Wunsch ein An- und Abreisepaket mit der Deutschen Bahn kostenpflichtig hinzubuchbar. Bei ausgewiesenen Preisen inkl. Flug gilt der Preis für den günstigsten Flughafen. Routenverläufe, die lediglich in einem innerdeutschen Hafen starten oder enden, sind bei Preisen inkl. Flug stets inklusive Oneway-Flug. Eventuelle Aufschläge für andere, buchbare Flughäfen entnehmen Sie bitte der Auflistung im Buchungsformular oder telefonisch. Bei allen Preisen handelt es sich um Spezialpreise, die lediglich innerhalb eines gewissen Buchungszeitraumes gewährt werden. Bei hoher Nachfrage kann es vorkommen, dass das Sonderkontingent bereits vor Ablauf der Aktion ausgeschöpft ist. Es gilt der aktuelle AIDA Katalog inklusive der Reisebestimmungen. Alle Angaben ohne Gewähr; Schreibfehler und Irrtümer vorbehalten.

Routenverlauf

Hamburg (Deutschland)

Die wirtschaftliche Bedeutung des Hamburger Hafens ist immens, er ist einer der größten Umschlaghäfen weltweit. Auch für Kreuzfahrt-Reedereien ist der Hafen der Elbmetropole ein "Tor zur Welt": Hamburg ist die Basisstation für zahlreiche Nordeuropa-Kreuzfahrten. Wer vor oder nach seiner Schiffsreise in der Stadt bleibt, hat vielfältige Möglichkeiten und kann Landungsbrücken, Elbphilharmonie, Reeperbahn, Michel, Miniatur Wunderland u.v.m. besuchen. Auch Tanz- und Gesangsfreunde kommen auf ihre Kosten: Hamburg ist der drittgrößte Musicalstandort der Welt.

Hamburg Bild; Copyright bei Fotolia

Leith (Schottland)

Edinburgh liegt an der schottischen Ostküste. Die Haupt- und zugleich zweitgrößte Stadt Schottlands ist eine der führenden Festspielstädte der Welt und zudem UNESCO-Weltkulturerbe. Außerdem ist Edinburgh Austragungsort der "Higland Games", welche ein fester Bestandteil der schottischen Kultur sind. Im Hafen des Stadtteils Leith kommen jährlich über 50 Kreuzfahrtschiffe an. Das ehemalige Dockgebiet beherbergt unter anderem den Einkaufs- und Vergnügungskomplex "Ocean Terminal" sowie die schottische Verwaltung.

Leith Bild; Copyright bei Fotolia

Kirkwall (Schottland)

Im Norden Schottlands liegt der Archipel Orkney, der aus über 70 kleinen Inseln besteht. Auf der Hauptinsel Mainland befindet sich die Kleinstadt Kirkwall, die etwa 7000 Einwohner besitzt. Sie ist nach einer Kirche benannt, die bereits im 11. Jahrhundert dort stand. Die beliebteste Sehenswürdigkeit ist die in rotem Sandstein gebaute St.-Magnus-Kathedrale von 1137. Unweit von Kirkwall liegt der sagenumwobene „Ring of Brodgar", ein prähistorischer Steinkreis, der in seiner Struktur an Stonehenge erinnert.

Kirkwall Bild; Copyright bei Fotolia

Portree (Großbritannien und Nordirland)

Portree liegt, geschützt von Klippen und Hügeln, an der Ostküste der Insel Skye, am Loch Portree. Mit rund 2.000 Einwohnern, ist das Hafenstädtchen mit der hübschen Uferpromenade der größte Ort der Insel. Wenige Kilometer nördlich von Portree befindet sich eines der Wahrzeichen der Insel: Die 48 Meter hohe Felsnadel "Old Man of Storr" ist ein beliebtes Wanderziel. Der Veranstaltungshöhepunkt auf Skye sind die alljährlichen Highland Games, die im Sommer stattfinden und die Insel regelmäßig mit Besuchern fluten.

Portree Bild; Copyright bei Fotolia

Killybegs (Irland)

Der produktivste Fischereihafen von ganz Irland liegt in Killybegs im Norden des Landes. Der Fischfang hat in der Kleinstadt schon eine lange Tradition, wie das alljährliche Straßenfestival zur Segnung der Boote zeigt. Doch hier werden nicht nur Fische gefangen: In Killybegs in der Donegal Carpet Factory steht auch der weltgrößte Teppichwebstuhl. Die damit handgeknüpften Teppiche, die sogenannten „Donegals", zieren wichtige Gebäude auf der ganzen Welt wie beispielsweise das Weiße Haus oder den Buckingham Palace.

Killybegs Bild; Copyright bei Fotolia

Belfast (Nordirland)

Belfast ist die Hauptstadt von Nordirland im Vereinigten Königreich Großbritanniens und Nordirlands. Als Geburtsstadt des Musikers Van Morrison hat das Feiern hier einen wichtigen Stellenwert. Partys, Festivals und das Nachtleben locken zahlreiche Touristen an. Erste Station vieler Besucher ist die St. Anne´s Cathedral, an der sich mehrere Architekten versucht haben. Auch wenn der Bau bereits 1899 begonnen hat, fehlt heute immer noch der Turm. Jedes Jahr im April findet in diesem Viertel das Cathedral Quarter Arts Festival statt, welches immer einen Besuch wert ist.

Belfast Bild; Copyright bei Fotolia

Stornoway (Großbritannien und Nordirland)

An der Ostküste der Insel Lewis and Harris liegt Stornoway, der größte Ort der äußeren Hebriden. Der Ort wurde bereits im 9. Jahrhundert von Wikingern gegründet, da er über einen günstigen Naturhafen verfügt. Von Stornoway hat man eine schöne Aussicht auf Lews Castle, auf der anderen Seite der Bucht, das heute das Lews Castle Museum beheimatet. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Callanish Stading Stones, die größte Megalithkultstätte auf den Britischen Inseln.

Stornoway Bild; Copyright bei Fotolia

Shetland Inseln (Großbritannien und Nordirland)

Der Hafen von Lerwick liegt im Osten von Mainland, der größten der zu Schottland gehörenden Shetland-Inseln. Charakteristisch für die Stadt sind die "Lodberries", Wohnhäuser und Lager mit eigenem Pier. Außerdem kann man in Lerwick die hübsche Altstadt oder das Shetland Museum besuchen. Jedes Jahr findet in der Heimat der Shetlandponys das "Shetland Folk Festival" und "Up Helly Aa", eine Art Karneval, statt.

Shetland Inseln Bild; Copyright bei Fotolia

Invergordon (Schottland)

Die Kleinstadt Invergordon liegt im nördlichen Verwaltungsbezirk Highland in Schottland. Die Region ist vielen aufgrund der Highland Games mit ihren teilweise merkwürdigen Disziplinen ein Begriff. Da sich Invergordon am Meeresarm Cromarty Firth befindet, baute man 1828 die heutige Hafenanlage. Sehenswert ist die Kirche von Invergordon mit ihrem spitz zulaufenden Dach. Südlich der Stadt - etwa in einer Stunde mit dem Auto zu erreichen - befindet sich der sagenumwobene Loch Ness, in dem sich angeblich das Seeungeheuer „Nessie" aufhalten soll.

Invergordon Bild; Copyright bei Fotolia

Schiff: AIDAaura

AIDAaura ist baugleich mit ihrer „Schwester“ AIDAvita und wurde wie diese von der Aker MTW Werft GmbH in Wismar (heute Nordic Yards Wismar GmbH) erbaut. Mit der Indienststellung des dritten AIDA Schiffes war längst klar, dass die Rostocker Kussmundreederei die Deutschen zu wahren Kreuzfahrtfans gemacht hat. So genießen heute jedes Jahr Tausende Gäste ihren Urlaub an Bord der „Aura“, die über 633 Kabinen verfügt. Ob beim Entspannen auf dem Sonnendeck, einer Abkühlung im Pool, beim Auspowern im bordeigenen Fitnessstudio oder beim Relaxen im 1.600 Quadratmeter großen Spa Bereich. Für „Magische Momente“ sorgt das vielfältige Unterhaltungsprogramm, wie etwa die Shows, die Sie in die Welt von Musicals, Comedy und Tanz entführen. Wer sich auch im Urlaub fit halten will, kann sich zum Beispiel auf dem Joggingparcours oder bei einer Runde Basketball austoben und ordentlich ins Schwitzen geraten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis)
  • Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet Restaurants (Tischwein, Bier, Softdrinks)
  • Benutzung der freien Bordeinrichtungen
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Deutsche Reiseleitung
  • Kinderbetreuung von 3-11 Jahre (12-17 Jahre nur während der deutschen Schulferien)
  • Trinkgelder an Bord
  • Bei inkludierter Fluganreise: Transfer im Zielgebiet zum/ vom Schiff
AIDAaura Außenansicht
EURESAreisen Patrick Hausen

Mein Tipp: Miniatur Wunderland Hamburg

„Wer sich ein Kussmundschiff im Miniaturformat anschauen möchte, der sollte dem Miniatur Wunderland Hamburg einen Besuch abstatten. Neben unzähligen Attraktionen und ganzen Städten, die hier im Maßstab 1:87 nachgebaut wurden, können Sie sich auch ein Modell von AIDAblu anschauen.“

Patrick Hausen

Beste Beratung erhalten Sie kostenfrei unter 0800 072 22 88.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Bildrechte Titelbild: © Leonid Andronov – stock.adobe.com

Sie haben Themenideen, Fragen oder
wünschen ein konkretes Angebot?

Gerne bereiten wir ein Thema auf oder senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu. Nutzen Sie dafür bitte folgendes Formular.

Selbstverständlich erreichen Sie die Kreuzfahrt-Experten von EURESAreisen auch täglich unter:

06581 999 66 95

Werktags: 8-21 Uhr
Wochenende/Feiertage: 10-15 Uhr

© 2017 - 2019 | EURESA Consulting GmbH