Familie an Bord

Aktuelle Reiseinfos: Was Familien wissen müssen

Aufgrund der Corona-Pandemie waren lange Zeit keine Landgänge auf eigene Faust im Rahmen einer Kreuzfahrt möglich. Doch das ändert sich nun in der Wintersaison 2021/22: AIDA und TUI Cruises ermöglichen es den Gästen wieder individuell von Bord zu gehen. Doch inwiefern ist das auch mit Kindern möglich? Und welche Impfpflichten müssen erfüllt sein, um die Familienreise überhaupt antreten zu können?


Video

Wer braucht einen Impfschutz?

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Impfpflichten der Reedereien [Stand 18.10.2021]. Bitte beachten Sie: Die Regelungen können sich aufgrund behördlicher Bestimmungen der Zielländer stets kurzfristig ändern. Ein vollständiger Impfschutz ist Grundvoraussetzung für den Antritt der Reise.

AIDA Cruises

Europa-Reisen: Alle Gäste ab zwölf Jahren benötigen einen vollständigen Impfschutz.

Karibik-Reisen: Alle Gäste jeden Alters benötigen einen vollständigen Impfschutz.

Orient-Reisen: Alle Gäste jeden Alters benötigen einen vollständigen Impfschutz.

Info

Genesen reicht nicht aus: Sowohl bei AIDA als auch bei TUI Cruises wird ein Genesenen-Nachweis nicht anerkannt. Genesene müssen demnach ebenfalls über einen vollständigen Impfschutz verfügen.

TUI Cruises

Ostsee / Norwegen: Alle Gäste ab 18 Jahren benötigen einen vollständigen Impfschutz.

Spanien (inkl. Kanaren): Auf diesen Reisen wird kein Impfschutz benötigt.

Spanien (inkl. Kanaren) - Ganz große Freiheit: Alle Gäste ab 18 Jahren benötigen einen vollständigen Impfschutz.

Griechenland - Ganz große Freiheit: Alle Gäste ab 18 Jahren benötigen einen vollständigen Impfschutz.

Orient - Ganz große Freiheit: Alle Gäste ab 12 Jahren benötigen einen vollständigen Impfschutz.

Karibik - Ganz große Freiheit: Alle Gäste ab 12 Jahren benötigen einen vollständigen Impfschutz.


Info

Für Kinder, die keinen Impfschutz benötigen, gelten dennoch verschiedene Testpflichten. Auch für geimpfte Gäste sind Tests vor Reisebeginn notwendig. Alle Informationen dazu finden Sie auf unseren Portalen:

Rabatt-Schiff (AIDA)

Mein-Schiffsexperte (TUI Cruises)

Kids Club auf der Mein Schiff 2
Familie an Bord

Bilder: © TUI Cruises

Wo sind individuelle Landgänge möglich?

Im Folgenden finden Sie alle Informationen zu den individuellen Landgängen je nach Zielregion [Stand 15.10.2021]. Bitte beachten Sie: Auch diese Regelungen können sich aufgrund behördlicher Bestimmungen der Zielländer stets kurzfristig ändern.

Regelungen AIDA Cruises

Reisen innerhalb Europas: In den europäischen Zielhäfen sind überall individuelle Landgänge für vollständig geimpfte Personen ab zwölf Jahren sowie Kinder unter drei Jahren gestattet. Kinder im Alter von drei bis elf Jahren, die noch nicht über einen vollständigen Impfschutz verfügen, können leider nicht individuell von Bord gehen.

Karibik-Reisen: In den meisten Häfen in der Karibik sind individuelle Landgänge möglich. Um die AIDA Reisen in diesem Zielgebiet antreten zu können, benötigen allerdings auch Kinder ab 0 Jahren bereits einen Impfschutz.

Orient-Reisen: Individuelle Landgänge sind aktuell in Dubai und Abu Dhabi möglich. Allerdings sind auch die AIDA Orient-Reisen nur für geimpfte Gäste buchbar – was also auch Kinder ab 0 Jahren bereits betrifft.

Die Regelungen von AIDA Cruises bezüglich individueller Landausflüge treten je nach Schiff zu unterschiedlichen Zeitpunkten in Kraft:

  • AIDAbella ab 06.11.2021
  • AIDAblu ab 31.10.2021
  • AIDAdiva ab 26.10.2021
  • AIDAluna ab 18.10.2021
  • AIDAmar ab 24.10.2021
  • AIDAnova ab 14.12.2021
  • AIDAperla ab 29.10.2021
  • AIDAprima ab 23.10.2021
  • AIDAsol ab 16.10.2021
  • AIDAstella ab 31.10.2021
  • AIDAvita ab 19.02.2022
Info

Lockerungen im AIDA Kids Club: Die Reederei kehrt zu den regulären Betreuungszeiten zurück. Kinder unter drei Jahren dürfen wieder ohne elterliche Begleitung in den Kids Club. Die Öffnungszeiten sind von 8 bis 21 Uhr. Zudem wurden auch die Programmzeiten, Beschäftigungsmöglichkeiten und Gruppengrößen erweitert. Die neuen Regelungen treten ebenfalls zu den oben genannten Zeitpunkten in Kraft. Mit diesen haben Eltern zum Beispiel die Möglichkeit, individuell von Bord zu gehen, während der Nachwuchs im Kids Club mit Gleichaltrigen tobt – natürlich unter der Aufsicht qualifizierter AIDA Mitarbeiter*innen.

Familie an der Reling
AIDA Kids Club

Bilder: © AIDA Cruises

Regelungen TUI Cruises

Auf den Winterreisen von TUI Cruises sind ebenfalls individuelle Landgänge möglich:

Nord-, Ostsee & Kanaren: Die Gäste können in allen Häfen auf eigene Faust an Land gehen.

Karibik & Orient In der Karibik und im Orient können nicht alle, aber dennoch eine Vielzahl von Häfen individuell besucht werden. Bitte beachten Sie: Kinder ab 12 Jahren benötigen bereits einen vollständigen Impfschutz für den Reiseantritt.

Organisierte Landausflüge

Sowohl AIDA als auch TUI Cruises bieten in allen angesteuerten Häfen organisierte Landausflüge an. Diese sind für Gäste jeden Alters buchbar. Die riesige Auswahl umfasst selbstverständlich auch familienfreundliche Ausflüge, auf denen sowohl die großen als auch kleinen Teilnehmer auf ihre Kosten kommen. Damit dem Wunschausflug nichts im Wege steht, empfiehlt sich eine Reservierung vor Reisebeginn über die Reederei-Portale MyAIDA und Meine Reise, denn die Kontingente sind limitiert.

Ein Vorteil der organisierten Ausflüge: Sollte sich die Ausflugsgruppe verspäten, wartet das Kreuzfahrtschiff mit dem Ablegen. Sind Sie dagegen auf eigene Faust unterwegs und kommen zu spät zurück, legt das Schiff dennoch pünktlich ab.


Titelbild: © AIDA Cruises

Sie haben Themenideen, Fragen oder
wünschen ein konkretes Angebot?

Gerne bereiten wir ein Thema auf oder senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu. Nutzen Sie dafür bitte folgendes Formular.

Selbstverständlich erreichen Sie die Kreuzfahrt-Experten von EURESAreisen auch täglich unter:

06581 999 66 95

Werktags: 9-18 Uhr

© 2017 - | EURESA Consulting GmbH